Die tierfreundlichste Haltung

Rindvieh
Es sind Tiere der Rasse Rhätisches Grauvieh. Wir haben 1993 für unsere Kühe einen Laufstall  so eingerichtet, dass sie ihre Hörner weiterhin stolz behalten können.
Wir halten etwa 18 Mutterkühe, 1-2 Rinder, rund 15 Kälber und den  7 jährigen Stier Clemens.
Im Sommer sind die Tiere etwa vier Monate auf der Alpe Sponda im Tessin.
Clemens muss seinen Alpsommer  im Calfeisental in Gesellschaft von einigen andern Stieren verbringen.
Im Winter befinden sich die Tiere im Laufstall.
Sie haben jederzeit Zugang zu Futter und Wasser und können nach Belieben auf der Tiefstreue liegen.

Schafe
Die Milchschaflämmer wachsen auf unserem Betrieb auf. Kurz vor dem Ablammen werden sie auf den Hof von Ruedi Graf und Josette Egli gebracht. Nach dem Lammen werden sie dort gemolken.

Schweine
Die Schweine halten wir im gleichen Stall wie die Kühe. Sie werden separat gefüttert und können dort auch kurz eingesperrt werden. Zum Beispiel, wenn man die Kühe auf die Weide lässt.

Hühner
Die Hühner können täglich auf der Wiese picken und scharren, sie lieben das Sandbad und holen sich gerne verschiedene Beeren. Der Auslauf ist mit einem Elektrozaun begrenzt, damit der Fuchs die Hühner nicht fressen kann.

Katzen
Den Katzen sind wir dankbar, dass sie, viele Mäuse fressen.

P1050801